Dorothee Jacobs

Fortbildung

Die Konzeptinswerkstatt in der Kita
Zeitaufwand 2 - 3 Tage
Referentin: Dorothee Jacobs

 

Konzeption als Broschüre Eine markante, lebendige Konzeption zu erarbeiten, kann ein gewinnbringendes Erlebnis für jedes Kita-Team sein. Unsere Werte, unser Leitbild, unsere Kernpunkte? Worum geht es uns? Welche Gedanken möchten wir nach außen tragen, damit Eltern und andere Interessenten die Kinder und unsere Arbeit besser verstehen können? Wie sortieren und organisieren wir uns dabei? Wie kommen wir ins Schreiben?
Für all diese Fragen habe ich Antworten und Methoden entwickelt ('Die Konzeptionswerkstatt in der Kita', Dorothee Jacobs, verlag das netz 2008), die bei diesem Seminar zum Tragen kommen.

Konzeptionsthemen Eine Besonderheit: Der äußeren Form der Konzeption schenke ich bereits bei der Planung und Entstehung besondere Aufmerksamkeit. Jeder Schritt soll einprägsam und inspirierend sein.

Der erste Tag ist der Grundlagentag. Das Team erarbeit sich (s)ein Parkett der Werte, benennt das Herzstück seiner Arbeit und gestaltet meist einen Entwicklungsbaum der fortan bei allen weiteren Terminen zur Orientierung dient.
Der zweite Tag beginnt mit einer kleinen Schreibwerkstatt und endet mit Texttabletts. Kleingruppen tragen Stichworte und Inhalte für erste konzeptionelle Kapitel zusammen und präsentieren sie. So entstehen erste Text(gerüst)e.
Abschließend gibt es einen Orga-Fahrplan: Verantwortlichkeiten, Vereinbarungen und Termine hat das Team nun klar vor Augen.
Zudem ermuntere ich dazu, die Kinder, als ehrlichste Rückmelder und hervorragende Grafiker, in die Arbeit einzubeziehen.